Montag, 20. Februar 2012

Googbye my love, goodbye.... Shiseido Dual Balancing Foundation SPF15 review

Achtung Liebesode!

Wie ihr sicherlich gemerkt habt zähle ich, was Kosmetik- und Pflegeprodukte angeht, zu äußerst kritischen Menschen, die selten was loben. Ich bin in der Lage, endlose Kritiken zu schreiben, und mir fehlen plötzlich die Worte, wenn ich ein Produkt loben soll. Dieser Post ist genau dieser Fall.

Ich habe nicht viel zu sagen zur diesen wunderbaren Foundation, außer „Danke Shiseido!“. 


Textur und Farbe: Eindeutig gelungen. Am Anfang war ich etwas skeptisch, wenn man das Fläschchen gegen das Licht hält, sieht man mikrige klitze - kleine lila - und rosafarbene Schimmerpartikel im Make up. Ich hatte Befürchtung, dass das Make up im Gesicht glänzen wird - nichts dergleichen! Die Schimmerpartikel sind nach dem Auftragen absolut nicht sichtbar, und meine sonst nicht so perfekte Haut sieht „Modemagazin - Titelblatt - reif“ aus: Ebenmäßig, kleinporig, erholt, strahlend - einfach gesund. Dank den Schimmerpartikeln nicht matt und stumpf, sondern frisch und lebendig. Das Make up wirkt wirklich, wie in der Beschreibung versprochen, Feuchtigkeitsausgleichen mit lang anhaltendem Finish. Übersetzt heißt das, dass man auch abends noch, nach langem Arbeitstag, gepflegt und geschminkt aussieht. 


Auf dem Bild sieht man die Schimmerpartickelchen.


Mittags, wenn die Haut anfängt zu glänzen und das Make up verwischt, reicht es, mit einem Feuchten Tuch die Nase zu betupfen - und schon sitzt das Make up wieder, ohne sich in Poren abzusetzen. Auf dem Bild sieht man wie toll und gleichmäßig sich das Make up verteilt und was für frische Farbe es ins Gesicht auf die Hand zaubert.

Es gibt doch 2 Sachen, die ich zu bemängeln habe: Zum Einen die etwas gewöhnungsbedürftige Glasflasche ohne Spender, am Anfang habe ich einfach viel zu viel entnommen und die Reste von der Hand einfach zurück in die Flasche gesammelt, was natürlich unhygienisch ist. Zum Schluss bleibt das Make up auf den Glaswänden, und man bekommt ihn nicht raus! (Sorry, wir sind im Schwabenländle. Ich bin eine, die bei den Cremes, die gefallen, die Plastiktuben aufschneidet *lach*)

Zum anderen enthält dieses Make up synthetisch hergestellte Silikone, und zwar jede Menge.  

Da ich meine Hautpflege auf Naturkosmetik ohne Silikone und Parabene umgestellt habe, musste ich Zwingenderweise auch die Dekorative Kosmetik umstellen. Über die MissErfolge meines ersten Versuchs kannst Du hier nachlesen.

Die Inhaltsstoffe meines Lieblings zum Schluss:
Aqua, Glycerin, Parfum, Sodium Hyaluronate, Iron Oxides (CI 77492), Iron Oxides (CI 77491), Butylene Glycol, Dimethicone, Cyclomethicone, Tocopherol, Titanium Dioxide (CI 77891), Sodium Glutamat, Dimethicone Copolyol, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Iron Oxides (CI 77499), Phenoxyethanol, Mica, BHT, Sorbitan Sesquiisostearate, Sodium Dehydroacetate, Aluminum Hydroxide, Alumina, Polysilicone-2, Aluminum Distearate, Ethylhexyl Methoxycinnamate, PEG/PPG-14/7 Dimethyl Ether, Disteardimonium Hectorite, Triethoxycaprylylsilane, CI 77120, Polymethylsilsequioxane, BIS-Butyldimethicone Polyglyceryl -3


Kommentare:

  1. Die Wirkung sieht echt gut aus...wie teuer war die Foundation wenn ich fragen darf??

    LG Yeliz

    soyelu.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Yeliz, ich habe sie bei Douglas für ca. 35 Euro gekauft (hatte 10%) - Märkchen gehabt. Normall kostet sie ca. 38 Euro. Nicht wenig, aber wenn Deine Haut gut Silikone verträgt, ist sie jeden Cent wert! Hier ein Link zu Douglas:

    http://www.douglas.de/douglas/Make-up-Teint-Grundierung-Shiseido-Foundation-Dual-Balancing-Foundation-SPF15_productbrand_3000027305.html

    AntwortenLöschen

Thank you for your lovely comments, ich freue mich auf jeden einzelnen!