Mittwoch, 25. April 2012

Schneewittchen im Sommer, oder Sonnenschutzcreme von Alverde

Ihr könnt Euch bestimmt noch dran erinnern wie ich vor dem Urlaub von der schönen Verpackung der Sonnenschutzmittel geschwärmt habe… :-) Jetzt kommt mein Bericht zum Inhalt… 




Nun jaaaaaa, voller vorfreudiger Erwartung an den ersten Tag in Thailand und auf meinen tollen Sonnenschutz habe ich eine ordentliche Portion Sonnenmilch auf die Handfläche geklatscht und versucht, diese auf meinem Oberarm zu verteilen. Entsetzt habe ich beobachtet wie mein Oberarm flächig weiß wurde :-)) Ich habe festgestellt dass die Creme sich zwar (für ein Naturprodukt ohne Silikone) gut verteilen lässt, aber ihre weiße Farbe nicht ändert! Sie bleibt wie ein weißer Film auf der Haut haften. Sofort schieß mir ein Gedanke durch den Kopf: DAS IST DOCH EINE BABY – SONNENMILCH!!! Die weiße Färbung ist bestimmt ein gewollter Effekt, damit die Mama ganz genau sehen kann, wo ihr Sprössling eingecremt ist, und wo sie noch ran soll!  Quasi zusätzlicher optischer Schutz.

Im Erwachsenenalter erwies sich dieser tolle Effekt leider als weniger nützlich. Mein Mann, ein Mal von mir eingecremt, hat sich bis zum Urlaubsende geweigert, seine Haut in Berührung mit der Creme zu bringen. Zugegeben, ich konnte nachvollziehen, warum: Die Creme hat sich auf der gut behaarten Männerhaut gar nicht weniger gut verteilen lassen, die Schicht wirkte somit umso weißer und verlieh der Haut ein bläuliches leichenartiges Aussehen. 


Meine Hand mit Blitz im Licht
Das ist tatsächlich die Farbe der Sonnenmilch, keine Wandfarbe! :-)

Gut verteilt. Man sieht dass die weißliche Färbung bleibt.
Voll daneben waren meine Alverde – Käufe. Ach so! Das Wichtigste! Die „Funktionalität“ der beiden Cremes von Alverde war übrigens vollkommen gegeben! Ich habe 3 – 4 Mal die Creme aufgetragen und in der prallen Sonne Thailands getestet => alles wunderbar! Selbst unter der Mittagssonne von 11 bis 15 Uhr mit Baden im Meer (Creme um ca. 9 Uhr nach dem Aufstehen aufgetragen) war meine Haut nicht verbrannt. Abends war sie stellenweise leicht gerötet, es hat sich aber über Nacht gelegt und die Haut war am nächsten Morgen gesund und leicht braun. Die Creme hat unter den extremsten Bedingungen den Test bestanden!

Ich werde die kaum aufgebrauchten Cremes der Mama meines schönen Patenkinds Elias anbieten. Wobei ich sagen soll, als ich Elias zum letzten Mal gesehen habe, war er ca. 6 Töne dunkler als ich :-)  Ich frage mich wie die weißliche Färbung auf seiner südländischen Haut aussehen würde :-)  Ausprobieren. Wäre schade die Tuben jetzt wegzuschmeißen. Die Creme ist ein reines Naturprodukt, enthält keine Silikone und nur mineralische Filter. Vom Inhalt her ist sie wirklich gut!

So… AND THE WINNER IS … das unscheinbare im Hintergrund stehende silikonhaltende Bübchen – Tube LSF 50. 1A – Note für Verträglichkeit, Funktionalität und das Aussehen auf der Haut. Die Creme hat sich super verteilen lassen (kein Wunder, sie ist nur silikonhaltig) und war absolut unsichtbar auf der Haut. Ein ganz leichter Film direkt nach dem Auftragen war auf der Haut zu spüren, aber es ist bei fast allen Sonnenschutzmitteln so, war OK. 


Das Bübchen ist im Hintergrund, zwischen Alverde-Produkten
Wir sind dank LSF 50 kaum braun geworden, aber das war auch nicht das Ziel. Die Bübchen Tube wurde in 2 Wochen in Thailand komplett bis zum letzten Tropfen aufgebraucht und Tube entsorgt :-)

Fazit: Beim Kauf eines Sonnenschutzproduktes auf die Produkte für Erwachsene zugreifen :-) Ansonsten versuchen, das Produkt direkt auf der Haut zu testen, das macht wirklich Sinn!

Soweit mein kurzer Überblick, die Sonnenmilch fürs Gesicht werde ich Euch separat vorstellen.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr schon Eure Vorräte an den Sonnenschutzprodukten für den Sommer gefüllt? Auf welche Brands ist Eure Wahl gefallen?

LG
Anna

Kommentare:

  1. Hallo,

    die weiße Farbe dient nicht Müttern dazu, besser zu sehen, wo sie gecremt haben, obwohl das ein guter Zusatznutzen ist. Er kommt von den mineralisch/physikalischen Lichtschutzfiltern Zinkoxid und Titandioxid.
    Ehrlich gesagt findet man Infos wie diese leicht im Netz. Auch "Erwachsenen"-Sonnencremes mit mineralischem Schutz können weißeln. Man findet aber auch welche, bei denen das nicht ganz so schlimm ist und die viel weniger zäh sind.

    Ich hoffe, Du hast die mineralischen Filtern noch nicht ganz abgeschrieben, sie sind normalerweise verträglicher als synthetische und wirken sofort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne-Marie, vielen Dank für die Aufklärung!!! Dann muss man bei den minerallischen Sonnenschutzmitteln für Erwachsene auch dran denken!

      Ja, Du hast absolut Recht - einfach suchen, bis man eine "richtige" findet! :-)

      Abgeschrieben - auf keinen Fall! Die Verträglichkeit war super, und die Wirkung war zu 100% vorhanden, hier kein Manko. Jetzt nur noch die nicht so stark weißelnde finden! :-)

      Löschen
  2. Hey Anna,

    das weißeln ist tatsächlich nicht so ungewöhnlich bei NK-Sonnencremes. Ich hatte im vergangenen Jahr eine Produkt von lavera und eines von alverde. Beide haben aufgrund des mineralischen Lichtschutzes (Zinkoxid) extrem geweißelt. Da ich von Natur aus schon so blass bin, war das bei mir nicht ganz so auffällig wie bei dir^^
    In diesem Jahr habe ich mir für den Körper noch keine Creme gekauft. Ich warte noch ab. Fürs Gesicht habe ich jetzt das Gel von eco cosmetics - eine Weltneuheit, da es das erste transparente Gel ist und dennoch mineralische Lichtschutzfilter hat.

    Liebe Grüße
    °Sun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sun! Entschuldigung für meine späte Antwort! Mit meiner Kosmetikschule komme ich kaum noch zum Bloggen... Anscheinend bin ich die Einzige, die nicht gewusst hat, dass die Mineralischen Sonnenfilter SOOOOO weißeln :-))) Na ja... wieder mal was gelernt :-))) Habe eco cosmetics gegoogelt. Sehr interessant! Ist sie gut? Bist Du zufrieden?

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
    2. Hey Anna,

      jetzt habe ich deine Antwort erst sehr spät entdeckt^^
      Ist doch nicht schlimm. Ich habe durch das Bloggen auch schon sehr viel von anderen Beauties (aufgrund der Kommentare) dazu gelernt. Ist ja im Grunde eine Bereicherung :)
      Ich hatte schon was über das Gel geschrieben. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, wobei es eben sehr fettig bzw. reichhaltig ist.

      Liebe Grüße
      °Sun

      Löschen
  3. Vielen Dank für deinen lieben Kommi :) Lust auf gegenseitiges verfolgen?

    AntwortenLöschen
  4. O! ich hab die drei angebrochen! ;-))

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bis jetzt noch NK-Sonnecreme, kaufe mir aber jetzt eine, auch von Alverde. Mit dem weißem Kalkleistenlook rechne ich, ich brauche die Creme aber nur für unsere Terasse (zuhause zum Lernen und Lesen), da stört mich das nicht. ;)

      Löschen

Thank you for your lovely comments, ich freue mich auf jeden einzelnen!